Schweizer Hof Pasing - vereinte Tradition mit bayrischer Lebensart


Der „Schweizer Hof“ in Pasing hat eine lange Tradition. Anfang der 70er Jahre des 19. Jahrhunderts kam aus Schwaben ein gewisser Martin Reißler nach Pasing und gründete im sogenannten Gatterburg’schen Ökonomieanwesen eine Schweizerei (die ursprüngliche Bezeichnung für einen (Berg-)Hof mit Vieh- und Milchwirtschaft). 1879 vertauschte Reißler ein Anwesen in der Planegger Straße 27 gegen das Schusterbauernanwesen, das er abbrechen ließ und an dessen Stelle er einen Gasthof aufbaute, den er zu Ehren seines Berufes „Schweizer Hof“ benannte. Viele Jahre führte er den Gasthof und die Schweizerei, bevor er das Anwesen in der Planegger Straße 14 an die Augustiner-Brauerei verkaufte. In den letzten 25 Jahren stand die Gastwirtschaft unter der erfolgreichen Leitung von Horst und Mariele Rapp. Genau genommen waren die Wirtsleute schon seit 32 Jahren mit Augustiner verbunden, denn in den sieben Jahren vor dem „Schweizer Hof“ führte Horst Rapp neben seiner Tätigkeit als Lohnschlächter im Münchner Schlachthof das Vereinsheim der TSG Pasing. QUELLE : Hallo München 2009 


Fotoquelle : schweizerhof.net
Fotoquelle : schweizerhof.net

Seit März 2015 wird der geschichtsträchtige Gasthof jetzt von den Wirtsleuten Melanie & Hans Stadtmüller geführt. Damit erhält der Schweizer Hof einen Familienbetrieb mit bayrischer Lebensart & jahrelanger Gastronomie-Erfahrung und schließt nahtlos an die Tradition an. Das Familienunternehmen hat schon viele Jahre Tradition in München. Hans Stadtmüller betreibt auch die Vischer Vroni auf dem Oktoberfest, das Jagdschlössel am Rotkeuzplatz wird von der Mutter Monika Stadtmüller geführt und das legendäre Lindwurmstüberl vom Bruder Hans (gelernter Koch) sowie Tante Michaela Taberthofer (gelernte Hotelfachfrau mit jahrzehntelanger Gastonomiererfahrung).  Bei dem neuen "Projekt" in Pasing erhält das historische Haus am Platz auch von Tochter Melanie Stadtmüller tatkräfige Unterstützung. Pasing-muenchen.de wünscht VIEL ERFOLG !


Fotoquelle: schweizerhof.net
Fotoquelle: schweizerhof.net

Unter großen und alten Kastanienbäumen, können Biergarten - Liebhaber im Sommer jeden Freitag ( je Wetterlage) frischen Fisch vom Grill genießen und die bayrischen Schmanker'l vom Sauerbraten bis zum Klassiker "Schweinsbraten für 6,90 EUR genießen. Ein Meilenstein setzt das Familienunternehmen mit durchgehend Warmer Küche ab 11 Uhr und ohne Feiertag. Hans Stadtmüller hat 5 Küchenkräfte übernommen und schließt damit an die gute Küche von einst an.



Das ganz persönliche Interview mit den Wirtsleuten von Muenchen-pasing.de in Kürze HIER ! Zum Artikel der Südddeutschen März 15

Zur Homepage