Auf König Ludwig's Spuren -  Das historische Jagdschloss in Pasing

Foto: Pasinger Archiv e.V. /Aufnahme von 1936
Foto: Pasinger Archiv e.V. /Aufnahme von 1936

Das historische Gebäude welches um die Jahrhundertwende erbaut wurde ( 1897 ) liegt genau zwischen dem nördlichsten Pasing & dem Stadtteil Obermenzing.

Die Gegend ist berühmt durch die zurückliegende Zeit der Wittelsbacher.

Die Familie hatte wie viele große Dynastien, ein besonders großes Verhältnis zur Jagd. Daher wurde auch der heilige Hubertus zum Patron des Königlich-Bayrischen Hausrittersorden auserwählt. In der unmittelbaren Umgebung der Residenz München erstreckten sich Jagdgebiete nach allen vier Himmelsrichtungen, so auch der Jagdsitz  das Schloss Blutenburg in der westlichen Himmelssphäre.

In Mitten dieser historisch & idyllischen Gegend liegt auch das heutige Gasthaus.



Foto Jens Krumpholz ©
Foto Jens Krumpholz ©

Das Gebäude wird schon seit Anfang an als Gasthaus mit dem Namen Jagdschloss betrieben. Seit über 20 Jahren hegt & pflegt es nun liebevoll die Familie Weber. Hierbei wurde großer Wert daraufgelegt, die historische Bedeutung des denkmalgeschützten Hauses in den Vordergrund zu stellen. Im anliegenden Chalet sind noch Holzfassaden ( Foto li.) aus der Erbauungszeit  zu bewundern. Michi Weber der Hausherr & Wirt im Jagdschloss Obermenzing hat im Wirtshaus und auch im Chalet alles mit Liebe zum Detail und der historischen Zeit würdigend, renoviert & dekoriert. Natürlich mit Antiquitäten aus dieser Epoche.


Foto & Fotogalerie:M. Weber ©
Foto & Fotogalerie:M. Weber ©

Das mitten im grünen liegende Jagdschloss hat natürlich auch einen großen Biergarten mit 300 Plätzen unter schattigen Kastanienbäumen sowie eine traditionelle bayrische Wirtsstube mit mehreren Räumlichkeiten. Das Haus bietet auch Besuchern bei Michi Weber & Familie zu übernachten. Mehr darüber finden Sie auf der Homepage des Jagdschloss. Die Gastfreundlichkeit wissen auch prominente Gäste zu schätzen so sind vor allem zur "Wies'n Zeit" öffters Heino mit Frau Hannelore oder Florian Silbereisen zu Besuch im Jagdschloss. Der  bekannte Münchner Kult- Maler Wolfgang M. Prinz geniest hier auch hin & wieder eine frische Maß Bier und ne boarische Brotzeit. ( Text Jens Krumpholz © ) 


Virtueller Rundgang Wirtshaus                                                                                 Virtueller Rundgang Residenz